BestOf Online Marketing 2013

Innovationspreis-IT
BEST OF 2013
made-in-kiel.de

 

Autoren verewigen Kiel auf Papier

Es gibt sie doch, bedeutende Autoren, die Kiel erlebten und auf dem ewigen Papier festhielten. Vielfältige Spuren, die Lyriker und Autoren in Kiel hinterlassen haben. Es gibt literarische Texte von Hans Christian Andersen und Jules Verne auf ihren Reisen in Kiel. Bekannt ist auch, daß Theodor Storm, Klaus Groth und Detlev von Liliencron sowie Joachim Ringelnatz und Carl Zuckmayer  jahrelang in der Fördestadt lebten.
 
Kiel
 

Die Reise zum Mittelpunkt der Erde, über Kiel

Wer hätte Jules Verne mit Kiel in Verbindung gebracht? Doch auf einer seiner Reisen nach Dänemark und Norwegen kam er auch nach Schleswig-Holstein. In seinem Roman „Die Reise zum Mittelpunkt der Erde“ reisen die beiden Protagonisten über Hamburg-Altona und Kiel nach Kopenhagen und dann weiter, ganz zum Mittelpunkt der Erde... Auch einer meiner absoluten Lieblinge, John Irving, hat sich dem Norden zugewandt. Irving schreibt amerikanische Romane in traditioneller Weise. Es sind langatmige, nie langweilige  Erzählungen, die stets mit bleibenden und tief gezeichneten Charakteren besetzt sind. Irving selber hat in Kiel gelesen und eine unvergessliche Szene in „Witwe für ein Jahr“ spielt bei uns im Norden. Als tragende und echte Figur kommt unser Verlagsvertreter vor, der für seinen deutschsprachigen Verlag in Schleswig-Holstein reist.
 

Kriegsschauplätze des ersten Weltkriegs

Auch der Spionageroman "Verdammte Deutsche!" von Gerhard Seyfried erzählt die spannende Geschichte vom Krieg mitten im Frieden vor dem Hintergrund einer englischen Germanophobie, ausgelöst durch die Verschwörungsthriller des Schundautors William Le Queux. Detailgenau und faktentreu gelingt Seyfried die erzählerische Rekonstruktion eines unglaublichen Stücks deutsch-englischer Geschichte, in der die Anfänge der modernen Geheimdienste, das Flottenwettrüsten zwischen Britannien und dem Deutschen Reich - also die Vorgeschichte des Ersten Weltkriegs - das große historische Panorama bilden. Aber gerade die gut recherchierten Schauplätze in London, Berlin und Kiel machen dieses Buch sehr lebendig.  
 
kiellinie
 

Oft gelesen - Hinterm Deich Krimis

Viel gelesen werden zurzeit die Krimis, die in unserer Region spielen. Gerade die sogenannten „Hinterm-Deich-Krimis“, die mal an der West- und mal an der Ostküste spielen. Einige davon haben ihren Schauplatz in Kiel. Deutschlands Norden wird von Serien blutiger Zwischenfälle erschüttert - aber zum Glück hat die Buchwelt den ermittelnden Kommissar  Lüder Lüders vom LKA Kiel dazugewonnen. Weitere Kiel-Krimis, die auf ähnliche Weise Spaß machen könnten, sind die von Kirstin Warschau oder Dietmar Lykk.
 
Ebenso lesenswert sind die Bücher von Jan von der Bank, der als Drehbuchautor tätig ist aber auch Romane mit dem Bezug zum Meer schreibt, denn er ist mehrfacher deutscher Regattasegler-Meister, Gewinner der Kieler Woche und der Travemünder Woche.
 
geomar
 

Geomar – Häufige Verwendung in Romanen

Ich habe sehr gerne den Roman von Bernhard Kegel: „Ein tiefer Fall“ gelesen. Dieses Buch nimmt einen mit vom Kieler Campusgelände durch den Botanischen Garten, um den Schrevenpark herum zum IFM-Geomar, an die Förde und den Nord-Ostsee-Kanal, von der Tiefsee bis in den Olymp der Forschung - und in dessen Abgründe... Der Roman lässt einen hinter die Masken der Wissenschaft schauen. Es geht um großen Ehrgeiz, natürlich auch um Liebe, Tod und Verderben -  nicht nur für Labortiere. Die Hauptprotagonist  ist der Meeresbiologe Hermann Pauli, bereits bekannt aus Kegels Vorgänger-Roman „Der Rote“.
 
Ich wünsche erlesene Stunden!
 

Weitere Informationen, wie Verlag und/oder ISBN -Verlagsnummer

  • Witwe für ein Jahr: 978-3-257-23300-1  Diogenes Verlag
  • Verdammte Deutsche! 978-3-8135-0427-9 Knaus verlag
  • Jan von der Bank: - "Hundewache" 978-3-548-28307-4 Ullstein Verlag
  • Jan von der Bank: "Die Farbe der See"  978-3-548-28307-4 Ullstein Verlag
  • Ein tiefer Fall 978-3-86648-165-7 Mare Verlag. Ab November 2013 als  Fischer Taschenbuch: 978-3-596-19390-5
  • Kiel literarisch: 978-3-529-02554-9 Wachholtz Verlag
  • Hinterm Deich Krimis: div Titel und Autoren - Emons Verlag
  • Reise zum Mittelpunkt der Erde - div. Ausgaben
 
von Hauke Harder

Kommentare  

 
# Nika 2013-06-24 16:56
Der Roman "Der Schwarm " von Frank Schätzing spielt auch bei Geomar in Kiel.
http://de.wikipedia.org/wiki/Der_Schwarm
Antworten
 
 
# Andre 2013-06-24 18:19
Danke Nika, für Deine Ergänzung. Viele Grüße von André (made-in-kiel)
Antworten
 
 
# Krischi 2013-11-01 14:47
Der Roman "Winterblut" von Kirstin Messerschmidt spielt auch in Kiel.

http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&url=search-alias%3Daps&field-keywords=winterblut&rh=i%3Aaps%2Ck%3Awinterblut
Antworten
 
Facebook share